Video + Freedownload "SPRENGT DIE GEZ"

am . Veröffentlicht in BRDigung

Freedownload GEZ

ENDLICH geht es los: Der Vorverkauf hat begonnen.

CHAOSTHEORIE kann ab sofort vorbestellt werden und wir wollen das feiern!
Wie fragt ihr euch? Nun, es gibt Songs die sind klare Favoriten und kommen ohne Diskussion aufs Album. Über manche wird geredet und wieder andere finden als sogenannte B-Seite Verwendung.
Und manchmal gibt es Songs die könnten.. nun ja.. zu deutlich sein, als das man sie auf ein Album pressen sollte. Eine Indizierung kostet Geld ;-)
Was aber tun, wenn der Bedarf zu groß ist die Botschaft raus hauen zu müssen?

Die Lösung: Ihr kriegt den Song umsonst ! Für lau ! Für Umme ! KOSTENLOS :-)

Sprengt die GEZ ist das ironische Motto, was sicherlich niemandem mehr erklärt werden muss. Gegen die ständige Kriegspropaganda! Gegen die Lügen! Und vor allem: Gegen die Zwangsfinanzierung der öffentlich rechtlichen!

Teilt diesen Beitrag und dieses Video !!!  KLICK
Ladet euch den Song runter !!! KLICK
Verbreitet den Song !!!
Hört es LAUT !!!

IHR SEID DAS CHAOS und das ist erst der Anfang!

Vorverkaufstart Album&Tour "Brdigung - Chaostheorie" ab 17.01.2016

am . Veröffentlicht in BRDigung

BRDigung Chaostheorie SimBox

Heißer Scheiß!
Diese Fan-Edition von "Chaostheorie" erscheint als limitiertes Boxset (geprägte Metallbox mit Kugelspiel im Deckel) inklusive Metalcase-Album-Version, einer Bonus-DVD, 3 Plektrons, einem Drumstick-Flaschenöffner, BRDIGUNG-Beanie, einer Autogrammkarte sowie einem Sticker.

Die Bonus DVD beinhaltet eine ca. 45 minütige Band- Dokumentation mit Interviews und exklusiven Einblicken hinter die Kulissen von BRDIGUNG.

Die Box ist limitiert auf 1300 Stück.

emp chaos

Nur bei EMP: Wird es ein Bundle "Fanbox+Shirt" geben, sowie ein Los. Es winkt eine von allen Bandmitgliedern signierte Gitarre im BRDIGUNG Style.

Der Vorverkauf startet am 15. Januar !!!

BRDigung Chaostheorie Sim CD

Die CD selbst kommt übrigens auch in der erstauflage in einem edlen Blechcase daher !! :-)

Freut Euch auf das Chaos!! 

Liest man Zeitung oder schaut die Nachrichten, könnte man meinen, die Welt versinkt im Chaos. Überall gehen Menschen auf die Straße. Unruhen innerhalb der Bevölkerung, unruhe untereinander, gegeneinander. Der Lauf der Dinge oder bewusste Ablenkung um die Menschen beschäftigt zu halten und gegeneinander auszuspielen? 

Und über allem steht: Man kann doch eh nichts ändern! Die Chaostheorie besagt, dass ein kleines Ereignis große Folgen mit sich bringen kann. Dass ein Flügelschlag eines Schmetterlings einen Tornado auslöst. Chaostheorie ist kritischer und ehrlicher Punkrock mit Metal-Einschlag. Hart und rotzig, ironisch und sarkastisch, kurz bevor das Lachen im Halse stecken bleibt. Es entlässt mit der Frage: Was, wenn Milliarden unbedeutender Schmetterlinge gleichzeitig anfangen mit den Flügeln zu schlagen?

Tour 2016 chaos  

Wir sind das Chaos ! Wir sind auf Tour !

Am 01. und 02.04.2016 geht es mit den Releaseshows in Kempen und Alsfeld los bevor es kurz danach quer durch ganz Deutschland geht.

Auf der ganzen Tour mit dabei sind die Punkrocker von Neurotox aus Rheinberg.

 
 Kempen, Campus  Fr, 01.04.2016 Tickets
 Alsfeld, Stadthalle  Sa, 02.04.2016 Tickets

 Münster, Sputnik  Do, 21.04.2016 Tickets
 Nürnberg, Der Kult  Fr, 22.04.2016 Tickets
 Erfurt, Club from Hell  Sa, 23.04.2016 Tickets
 Ludwigsburg, Rockfabrik  Do, 28.04.2016 Tickets
 München, Backstage  Fr, 29.04.2016 Tickets
 Köln, Underground  Sa, 30.04.2016 Tickets
 Bochum, Matrix  Do, 19.05.2016 Tickets
 Bremen, Tivoli  Fr, 20.05.2016 Tickets
 Hamburg, Rock Cafe  Sa, 21.05.2016 Tickets
 Frankfurt, Das Bett  Do, 26.05.2016 Tickets
 Hannover, Lux  Fr, 27.05.2016 Tickets
 Berlin, K17  Sa, 28.05.2016 Tickets
 

"Unrecht bleibt Unrecht" - Der Demo-Song!

am . Veröffentlicht in Frei.Wild

Liebe Freunde, die "Verdammte Welt brennt“

Den für uns untragbaren, unfassbaren und nicht mal ansatzweise hinzunehmenden Zuständen der letzten Tage, Wochen und Monaten, aber auch einer ganzen Mär an Politikvertretern, Weltfremden und nicht zuletzt Selbsthassern ist es geschuldet, dass wir auf Grund einer enormen und emotionalen Gedankenexplosion unserer eigenen Gefühlswelt regelrecht überrollt worden sind und dieses zwingend niederschreiben und vertonen mussten, um es der Frei.Wild Gegenwart und Nachwelt nachhaltig für die Ewigkeit zu präsentieren und in die Köpfe zu brennen.

Unsere Ansichten zu politischer Übermotivation, zu rassistischem Hass, Ungerechtigkeit, Fremdenfeindlichkeit, zu Werten, Tradition, Heimat, Sprache, Kultur dürften mittlerweile keinem Frei.Wild-Kenner entgangen sein. Seit nunmehr 15 Jahren standen und stehen wir dennoch einer ganzen Armada aus Hassern und Zündlern gegenüber, die in Bezug auf uns und unsere Fans alles andere als demokratische Züge angewandt haben und schon sehr deutlich machten, was sie von uns und unserer „Extremismus ist Scheiße - auf beiden Seiten“ - Ansicht halten. Dass Unrecht ein Unrecht bleibt, egal wer es begeht, schien und scheint auch hier nicht wirklich verstanden worden zu sein.

Die meisten dieser Spezies kommen aus den Bereichen Medien, Veranstalter, Polit- und Extremismus-Expertenkreisen. Aber auch aus der Liga Musik und Unterhaltung haben wir bis auf vereinzelte, dafür aber sehr kollegiale Menschen wenig Beifall bekommen und erwarten diesen auch in Zukunft nicht, aber das ist nicht schlimm.

Wieso also machten wir uns auf ins Studio und produzierten einen Song zu dem Brennpunkt-Thema der letzten Tage, Wochen und Monate? Wie wir zu diversen Organisationen, die sich Hass und Zorn gegen Schwache und Verfolgte auf ihre Fahnen geschrieben haben, stehen, haben wir schon immer und auch erst vor einiger Zeit wieder klar und deutlich gemacht. Auch haben wir dadurch ein wahres Feuerwerk der Entrüstung entfacht, auf allen Seiten und auch das haben wir mehr als nur gut verkraftet. Ganz im Gegenteil, es wurde viel diskutiert, viel geliket, natürlich auch disliket und letztlich konnten wir viele Menschen erreichen, die vorher kurz vor dem Sprung in ganz giftige Gewässer waren. Das macht uns glücklich und so bewahrheitete sich unsere Einstellung „Menschlich, mit Herz und Verstand“ auch dieses mal. 

Ganz klar, wir duldeten vorher und dulden auf unseren Kanälen auch weiterhin keine Hasstiraden, keine Mord- und Totschlagwünsche, keine geschmacklosen Bilder/Videos/ sowie Verlinkungen zu derartigen Seiten, bei dem jedem geistig gesunden Menschen das Frühstück samt Abendessen hochkommt. Und dennoch, anstatt hier einfach wie so ziemlich jede/jeder andere Kollege oder dessen Band das große Schweigen zu zelebrieren um dann wieder einseitig Solidaritätstränen zu vergießen, haben wir uns die Instrumente angeschnallt und einfach unsere Sicht auf die Dinge recorded. 

Ihr fragt euch sicher warum? Warum eine derartige Aktion einer Band, die schlussendlich eh schon vom Dauerfeuer vernarbt scheint und doch eher die Ruhe als den Strom genießen könnte?

Wir geben euch die Antwort: Es ist unsere Pflicht, nein es ist sogar die Pflicht eines jeden Menschen, Unrecht zu erkennen und dagegen seine Stimme zu erheben, nur eben ohne Schaum vor dem Mund und mit vernünftigen Argumenten und Handlungen. Selbstredend sollte das auch für jede Rockband und jeden sozialkritischen Künstler gelten. Genau wie wir damals den ganzen „alle Ausländer vergiften Europa“ - Scheiß nicht mitgetragen haben, tragen wir auch diese Scheiße in der Silvesternacht nicht mit. Auf keinen Fall werden wir solche Geschehnisse wie in Köln, Salzburg, weiteren Städten, eben auch in Tirol hinnehmen. Ebenso fressen wir auch keine Wischiwaschi-Schönrede- und Besänftigungskurse und Vertuschungsversuche diverser Organe. 

Freunde, dafür steht diese Band, dafür machen wir Musik, dafür stellen wir uns in den Wind und genau deshalb gibt es die Frei.Wild - LUAA-Rock`n`Opposition!!!

Liebe Leute, ihr wisst, dass wir keine Freunde von Duckmäusern sind. Ihr wisst, dass uns so ziemlich jeder Vorwurf von da oder dort, von unten oder oben, gelinde gesagt am Arsch vorbei geht, wenn auch wir uns über all die Jahre auch intensiv mit unseren Kritikern auseinandergesetzt und getroffen haben. Komisch finden wir derzeit, dass wir heute in so ziemlich jedem großen, kleinen, schwarzen, roten, bunten Käse- und teils renommierten Blatt Aussagen von einstigen Frei.Wild-Skeptikern lesen, die wie ein Auszug, eine Zusammenfassung aus unseren Texten gesehen und angesehen werden könnten. Irgendwie fühlt sich das ganz schön komisch an. Wie sich das Blatt wendet, so plötzlich, so schnell, so natürlich möchte man meinen, schon eigenartig, oder? 

War also alles um diese Band mit dem Geweih nun doch ungerechtfertigte Kritik? Haben gewisse Leute die uns nun fast 15 Jahre lang auf den Zeiger gehen, also doch einen an der Klatsche? Wir sagen ja und empfinden dennoch keine Genugtuung, dafür ist die Lage derzeit zu brisant, zu heikel, zu gefährlich, ja auch zu kompliziert. 

Was uns nach wie vor und wir wissen, dass uns das auch weiterhin beschäftigen wird, wichtig finden, ist Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit und Mut zu der Wahrheit, verdammt nochmal. Das was wir  gestern ab 08:00 Uhr in unserer Klangschmiede fertigten, soll weder als Anstachelung gesehen werden, auch nicht als Seitenhieb für eh schon Arme/Schwache/Fallengelassene. Nein, es soll Rückhalt geben und auch unsere Selbstsicherheit für Gesetze, unsere Freiheit und unsere Werterhaltung schärfen. Auch soll es Hoffnung auf bessere Zeiten geben, es soll aufhorchen lassen, es soll Tatsachen beim Namen nennen und für uns selbst, unsere Kinder, Familien, Freunde und all die Menschen die es hören werden, ein Spiegelbild sein, wie man Dinge besser macht, friedlicher löst und vor allem aus Fehlern lernt. Rassistische Hetze bekämpft man nicht mit Lügen und naiver Gutmenschen-Propaganda. Man bekämpft sie anders.

Wir fangen an:
„Unrecht bleibt Unrecht“  (Rookies & Kings - Demotape)
Teilt den Scheiß, wäre uns echt wichtig.

P.S.: Nächste Woche könnt ihr euch den Song kostenlos von unserem Server laden, versprochen, also spart euch die Mühe und verbreitet einfach nur diesen Inhalt, danke!!!

Eure Band Frei.Wild

HÄMATOM: „WIR SIND GOTT“ - DAS NEUE ALBUM

am . Veröffentlicht in Hämatom

 

WSG

„Die Idee zu unserem neuen Album hatten wir vor mehr als 200.000 Jahren, als nämlich die Evolution die sogenannte Krönung der Schöpfung hervorbrachte - Den Menschen. Seitdem regieren wir diese Welt, machen sie mehr und mehr zu unserem Sklaven und stülpen das menschliche Antlitz bis über die entlegensten Ecken des Planeten.

Selten schön, oft hässlich, ungerecht und grausam. Egal ob in der Steinzeit oder im 21. Jahrhundert, WIR sind verantwortlich für das, was auf dieser Welt geschieht.

WIR hassen, WIR lieben, WIR töten, WIR erschaffen. WIR SIND GOTT.“

Nord. Sued, West, Ost-  

Vertriebs-Partner

Intergroove
SPV Soulfood