Artists | Grenzen|Los | Release
Die Welt wartet nicht

Rookies & Kings • Grenzen|Los RK224 • Album • 21. September 2018

Die Welt wartet nicht

JETZT VORBESTELLEN

Grenzen|Los, die ausdrucksstarke Band um die vier Musiker aus dem schönen Allgäu, welche unweigerlich die Freiheit und die damit verbundene Lebensweise erahnen lässt, kommt nun mit ihrem bereits dritten Studioalbum auf den Markt und katapultiert sich nun endgültig in die internationale Deutschrock Familie.

Hierfür haben sie sich professionelle Unterstützung gesichert und bringen ihr neues Werk „DIE WELT WARTET NICHT" unter der Fahne des Labels Rookies&Kings heraus.
Passender könnte der Titel einer im Jahre 2018 erscheinenden Deutschrock Platte wohl nicht sein... Die Welt ist im Umbruch. Sie wartet nicht auf dich, Sie wartet auf niemanden.
Nimm dein Schicksal selbst in die Hand, oder du wirst untergehen!

Es beinhaltet 14 brandneue Songs, sowie zusätzlich noch 4 komplett neu aufgenommene Gassenhauer älterer Platten. Das Ganze in einer erfrischend neuartigen und hochwertigen Gesamtproduktion.

Das Grenzen|Los kein Blatt vor den Mund nehmen, dürfte seit „Was ihr mir sagt" jedem Bekannt sein. Auf diesem Album geht es aber nicht nur um irgendjemanden oder um die große weite Welt, sondern es geht um dich! Es geht um uns, um unser alltägliches Leben.

Nummern wie „Melancholie", „Die Welt wartet nicht" oder „Wir sterben jeden Tag" schlagen genau in diese Kerbe und zeigen uns auf, dass du dein Leben selbst bestimmst! Nicht jemand anders. „Versprochene Freiheit" legt hier als Power Ballade noch eine Schippe drauf und zeigt was auch musikalisch bei dieser Band alles möglich ist.

Dazwischen gesellen sich aber auch „feel fu**ing good" Tracks wie „Komm mit uns" oder „Handwerk (ohne uns geht nichts)", die aber trotz der Highschool-Sommer Atmosphäre nie den roten Faden des Albums verlieren.

Auch typische Deutschrock Hymnen dürfen nicht fehlen! „Ihr habt uns unterschätzt", „Aus Freund wird Feind" oder „Wir" werden Live die Bühnen dieser Republik zum Beben bringen.

Für Fans der ersten Stunde dürfte diese Platte mit Sicherheit zum neuen Lieblingsalbum avancieren. Denn auch 4 „Oldies" wurden auf dieser neu aufgenommen und kommen so im neuen, makellosen Soundgewand daher.

Alles in Allem ist dieses Werk mit Abstand das gewaltigste und rundeste, dass die vier Jungs aus dem hohen Süden jemals abgeliefert haben! Wer sich bei diesen Klängen wohl nicht an die Aufbruchsphase anderer Szenegrößen erinnert fühlt... getreu nach dem Motto: „Die Welt wartet nicht"!

  • 01
    Intro
  • 02
    Ihr habt uns unterschätzt
    03:20
  • 03
    Alles dreht sich um dich
  • 04
    Melancholie
    03:24
  • 05
    Die Welt wartet nicht
  • 06
    Versprochene Freiheit
  • 07
    Aus Freund wird Feind
  • 08
    Komm mit uns
    02:51
  • 09
    Wir sterben jeden Tag
  • 10
    Handwerk (Ohne uns geht nichts)
  • 11
    Alles was war
  • 12
    Wie weit kann ich gehen
  • 13
    Narben, Lügen, Hoffnung, Trauer
  • 14
    Wir
  • 15
    Akzeptier die Realität (Version 2018)
  • 16
    Ganz nach oben (Version 2018)
  • 17
    Wieder jung (Version 2018)
  • 18
    Allgäuweit (Version 2018)